Webling ab Hebst mit IE 8 nicht mehr nutzbar

Der Internet Explorer 8 (IE8) schränkt die Entwicklung von Webling zunehmend ein. Neue Funktionen müssen sehr aufwendig speziell für den IE 8angepasst werden. Die Testreihen für IE 8 werden immer intensiver, der Entwicklungaufwand immer grösser. Deshalb warnen wir in Kürze speziell davor, IE 8 weiterhin für Webling zu nutzen.

Ab Herbst werden wir den Support für IE 8 beenden. Webling wird dann mit dem IE 8 nicht mehr nutzbar sein. Je länger je mehr steht der Aufwand für die Unterstützung des IE 8 in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen. Immer weniger Anwender benutzen den IE 8.

Webling ist nur eine von vielen Webseiten, die den IE 8 nicht mehr untersützen. Unterdessen sperren viele grosse Webseiten ihre Seiten für die Version 8 des Internet Explorers. Auch Microsoft selbst hat vor einigen Tagen bekannt gegeben, den Support für IE 8 deutlich früher als erwartet einzustellen. Das dauert zwar noch eine Weile, es gibt aber auch noch eine ganze Reihe anderer Gründe, auf eine aktuelle Version umzustellen:

Sicherheit

Leider macht der Internet Explorer im Bezug auf die Sicherheit vielfach keine sehr gute Figur.  Auch dieses Jahr warnt das deutsche BSI erneut vor einer Nutzung. Zudem zeigen auch andere Schlagzeilen, dass der Internet Explorer nicht zu den sicheren Browsern gehört. Dies gilt speziell für die älteren Versionen.

Geschwindigkeit

Die Entwicklung bei den Browser ist unglaublich schnell. Neue Versionen der Browser sind nicht nur sicherer, sondern auch spürbar schneller. Insbesondere Seiten, die sehr dynamisch sind und viel Javascript nutzen, laufen schneller und deutlich stabiler. (Webling ist dabei keine Ausnahme.)

Neue Technologien

Das Internet entwickelt sich rasch weiter. Es kommen laufend neue Technologien und Standards auf den Markt. Mit diesen neuen Möglichkeiten können wir das Benutzererlebins verbessern und neue Funktionen hinzufügen. Deshalb verfolgen wir bei Webling diese Entwicklungen genau und nutzen diese Technologien wo es möglich ist. Dies bedeutet auch, dass wir zu alte Browser abschalten müssen.

Alternative und portable Browser

Manchmal muss man mit einem Rechner auf Webling zugreifen, wo man den Internet Explorer nicht updaten kann. In diesem Fall empfehlen wir einen Umstieg auf Mozilla Firefox oder Google Chrome. Wenn man gar keine Installationsrechte besitzt, gibt es eine weitere Möglichkeit. Von einigen Browser gibt es portable Versionen zum Download. Diese können gestartet werden, ohne das eine Installation notwendig ist.

Neue Abrechnungen für Webling SMS und Direktversand

In unserem Sprint haben wir die Direktversand Funktion implementiert. Mit dieser Funktion können Webling Kunden Briefe versenden, ohne sie selbst zu drucken, einzupacken, zu frankieren und einzuwerfen. Das übernimmt automatisch Webling für Sie. Diese Funktion ist aktuell noch im Betastadium, wie Sie diese Funktion freischalten können, steht weiter unten.

Selbstverständlich können wir diese Funktion nicht gratis anbieten, daher haben wir für Webling ein Creditsystem entwickelt. Damit können Sie Briefe und SMS in einer ‚Währung‘ abrechnen. Sie können das gleiche Guthaben, das Sie für SMS einbezahlt haben auch für den Direktversand und umgekehrt verwenden.

Bei den SMS ist preislich alles gleich geblieben. Die Briefe werden mit einem Basispreis pro Brief und einem Preis pro Seite verrechnet. Die genauen Preise sehen Sie in der Grafik:

Übersicht Webling Credits
Übersicht Webling Credits

Die Direktversand Funktion ist noch im Betastadium, desshalb suchen wir Vereine, die diese Funktion jetzt schon nutzen möchten und Feedback geben. Wenn Sie die Funktion testen wollen, schreiben Sie ein kurzes Mail an support@webling.ch und wir schalten Ihnen die Funktion frei.

Webling baut Serienfunktionen stark aus


Wir haben weitere Neuerungen versprochen und nun präsentieren wir stolz die neue Mitgliederliste. Sie ist nochmals viel schneller geworden. Viele unserer Kunden haben uns gefragt, ob Sie die E-Mails an Ihre Mitglieder auch einzeln verschicken können. Die Antwort ist nun: Ja! Und als Zusatz können Sie auch in E-Mails und SMS die Platzhalter verwenden, die Sie bereits aus dem Serienbrief kennen. Die Vorlagen werden Ihr Leben in Zukunft erleichtern, weil Sie regelmässig verwendete Texte mühelos abrufen können.

Wer jedoch noch etwas genauer hinschaut, findet einige andere neue Funktionen die das Leben als Vereinsfunktionär vereinfachen. Nicht nur das Hochladen von eigenen Vorlagen ist nun möglich, die Vorlagen können auch gleich Online verwaltet und mehrfach verwendet werden.
Aber warum Serienbriefe verschicken im Zeitalter der elektronischen Medien? Genau das haben wir uns auch gedacht. Personalisierte Serien- Emails mit Anhängen oder Rechnungen sind mit Webling nun eine Kleinigkeit. Und da mit Webling ja auch SMS verschickt werden können, gibt es die Serienfunktion selbstverständlich auch gleich für SMS. Natürlich inklusive der Möglichkeit Vorlagen zu Erstellen.

Formulare, Externe Schnittstelle, Hintergründe mit Webling

Auf vielfachen Wunsch gibt es nun eine externe Schnittstelle um Mitgliederdaten zu exportieren. Zudem ist es möglich bei den Vereinswebseiten, eigene Hintergundbilder zu verwenden. Dabei haben wir auch gleich die Designs weiter ausgebaut. Ganz neu gibt es die Möglichkeit Kontaktformulare in die Webseite zu integrieren.