Webling ab Hebst mit IE 8 nicht mehr nutzbar

Der Internet Explorer 8 (IE8) schränkt die Entwicklung von Webling zunehmend ein. Neue Funktionen müssen sehr aufwendig speziell für den IE 8angepasst werden. Die Testreihen für IE 8 werden immer intensiver, der Entwicklungaufwand immer grösser. Deshalb warnen wir in Kürze speziell davor, IE 8 weiterhin für Webling zu nutzen.

Ab Herbst werden wir den Support für IE 8 beenden. Webling wird dann mit dem IE 8 nicht mehr nutzbar sein. Je länger je mehr steht der Aufwand für die Unterstützung des IE 8 in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen. Immer weniger Anwender benutzen den IE 8.

Webling ist nur eine von vielen Webseiten, die den IE 8 nicht mehr untersützen. Unterdessen sperren viele grosse Webseiten ihre Seiten für die Version 8 des Internet Explorers. Auch Microsoft selbst hat vor einigen Tagen bekannt gegeben, den Support für IE 8 deutlich früher als erwartet einzustellen. Das dauert zwar noch eine Weile, es gibt aber auch noch eine ganze Reihe anderer Gründe, auf eine aktuelle Version umzustellen:

Sicherheit

Leider macht der Internet Explorer im Bezug auf die Sicherheit vielfach keine sehr gute Figur.  Auch dieses Jahr warnt das deutsche BSI erneut vor einer Nutzung. Zudem zeigen auch andere Schlagzeilen, dass der Internet Explorer nicht zu den sicheren Browsern gehört. Dies gilt speziell für die älteren Versionen.

Geschwindigkeit

Die Entwicklung bei den Browser ist unglaublich schnell. Neue Versionen der Browser sind nicht nur sicherer, sondern auch spürbar schneller. Insbesondere Seiten, die sehr dynamisch sind und viel Javascript nutzen, laufen schneller und deutlich stabiler. (Webling ist dabei keine Ausnahme.)

Neue Technologien

Das Internet entwickelt sich rasch weiter. Es kommen laufend neue Technologien und Standards auf den Markt. Mit diesen neuen Möglichkeiten können wir das Benutzererlebins verbessern und neue Funktionen hinzufügen. Deshalb verfolgen wir bei Webling diese Entwicklungen genau und nutzen diese Technologien wo es möglich ist. Dies bedeutet auch, dass wir zu alte Browser abschalten müssen.

Alternative und portable Browser

Manchmal muss man mit einem Rechner auf Webling zugreifen, wo man den Internet Explorer nicht updaten kann. In diesem Fall empfehlen wir einen Umstieg auf Mozilla Firefox oder Google Chrome. Wenn man gar keine Installationsrechte besitzt, gibt es eine weitere Möglichkeit. Von einigen Browser gibt es portable Versionen zum Download. Diese können gestartet werden, ohne das eine Installation notwendig ist.

Neue Abrechnungen für Webling SMS und Direktversand

In unserem Sprint haben wir die Direktversand Funktion implementiert. Mit dieser Funktion können Webling Kunden Briefe versenden, ohne sie selbst zu drucken, einzupacken, zu frankieren und einzuwerfen. Das übernimmt automatisch Webling für Sie. Diese Funktion ist aktuell noch im Betastadium, wie Sie diese Funktion freischalten können, steht weiter unten.

Selbstverständlich können wir diese Funktion nicht gratis anbieten, daher haben wir für Webling ein Creditsystem entwickelt. Damit können Sie Briefe und SMS in einer ‚Währung‘ abrechnen. Sie können das gleiche Guthaben, das Sie für SMS einbezahlt haben auch für den Direktversand und umgekehrt verwenden.

Bei den SMS ist preislich alles gleich geblieben. Die Briefe werden mit einem Basispreis pro Brief und einem Preis pro Seite verrechnet. Die genauen Preise sehen Sie in der Grafik:

Übersicht Webling Credits
Übersicht Webling Credits

Die Direktversand Funktion ist noch im Betastadium, desshalb suchen wir Vereine, die diese Funktion jetzt schon nutzen möchten und Feedback geben. Wenn Sie die Funktion testen wollen, schreiben Sie ein kurzes Mail an support@webling.ch und wir schalten Ihnen die Funktion frei.

PDF Dateien richtig drucken mit Chrome oder Firefox

Firefox verhält sich seit der Version 19 gleich wie Chrome. Beide Browser bringen einen integrierten PDF Betrachter mit. Eigentlich ja eine gute Sache. Allerdings haben diese Betrachter den Nachteil, dass Sie sich geringfügig anders Verhalten als der Original Adobe PDF Reader.

Auf den ersten Blick fallen die Unterschiede nicht auf. Gerade bei einfachen Dokumenten sehen die Dokumente sehr ähnlich aus. Beim Drucken sieht das dann jedoch anders aus. Firefox zum Beispiel druckt per Standard am oberen und unteren Rand der Seite zusätzliche Informationen aus.

Das grösste Problem besteht aber darin, dass diese PDF Betrachter den Text leicht verschoben ausdrucken. Druckt man Einzahlungsscheine aus, ist das natürlich verheerend. Betrag, Referenznummer und Adresse werden allesamt verschoben ausgedruckt.

Es gibt jedoch eine einfache Lösung. Speichert man die Dateien zuerst ab, so kann man Sie danach im Original PDF Reader öffnen und korrekt ausdrucken. (Sofern die Dateizuordnung auf dem System korrekt eingerichtet ist.)

Folgendes Video zeigt, wie man bei beiden Browsern die Datei abspeichern kann.

Es gibt auch Anleitungen wie man die internen Betrachter deaktiviert:

 

 

Externe Schnittstelle bei Webling

Die externe Schnittstelle von Webling ist bei einigen Vereinen von Webling sehr beliebt. Unsere Anleitung zeigt ein Beispiel anhand von PHP mit dem Befehl „file_get_contents„.

Es gibt Hosting-Provider welche diese Funktion jedoch sperren. (allow_url_fopen) Das Problem zu umgehen ist jedoch nicht weiter schwierig. Vielfach nutzt man stattdessen den PHP Befehl „fsockopen„.

Folgender Code zeigt ein entsprechendes Beispiel:

$host_webling = "demo";
$username_webling = "demo";
$password_webling = "webling";

$fp = fsockopen($host_webling . ".webling.ch", 80, $errno, $errstr, 30);
if (!$fp) {
  echo "$errstr ($errno)<br />\n";
} else {
  fputs($fp, "GET /export/member.csv HTTP/1.0\r\n");
  fputs($fp, "Host: " . $host_webling . ".webling.ch:80\r\n");
  fputs($fp, "Authorization: Basic " . base64_encode($username_webling . ":" . $password_webling) . "\r\n");
  fputs($fp, "Content-length: 0\r\n");
  fputs($fp, "Connection: close\r\n\r\n");
  while ( !feof($fp) )
    $response .= fgets($fp, 128);
  fclose($fp);
}

print substr($response, strpos($response, "\r\n\r\n") + 4);

Webling auf dem Smartphone

Immer mehr Menschen haben ein Smartphone wie das iPhone oder eines mit Google Android. Da wir Webling als fortschrittliche Vereinsverwaltung verstehen, pflegen wir schon seit einiger Zeit eine mobile Weblingversion. Die mobile Version ermöglicht Ihnen, Adressen und Dokumente jederzeit mit Ihrem Telefon abzurufen, zu ändern und mit der Telefonnummer gleich dem Mitglied anzurufen. 


Wir haben die mobile Version komplett von Grund auf neu erstellt, um die Besonderheiten wie ein kleiner Bildschirm und weniger leistungsfähige Geräte am besten zu berücksichtigen. Dabei ist eine Version von Webling entstanden, die speziell für mobile Geräte angepasst ist. Auf diese Weise haben Sie Webling jederzeit in der Tasche. 


Ihr mobiles Webling erreichen Sie wie das normale Webling auf http://deinverein.webling.ch. Wenn Sie Ihr Webling mit einem Smartphone besuchen, werden Sie automatisch auf die mobile Version geleitet. Viele Kunden nutzen die mobile Webling Version reglmässig, manche kennen sie erst jetzt und werden Sie in Zukunft häufiger nutzen.


Webling baut Serienfunktionen stark aus


Wir haben weitere Neuerungen versprochen und nun präsentieren wir stolz die neue Mitgliederliste. Sie ist nochmals viel schneller geworden. Viele unserer Kunden haben uns gefragt, ob Sie die E-Mails an Ihre Mitglieder auch einzeln verschicken können. Die Antwort ist nun: Ja! Und als Zusatz können Sie auch in E-Mails und SMS die Platzhalter verwenden, die Sie bereits aus dem Serienbrief kennen. Die Vorlagen werden Ihr Leben in Zukunft erleichtern, weil Sie regelmässig verwendete Texte mühelos abrufen können.

Wer jedoch noch etwas genauer hinschaut, findet einige andere neue Funktionen die das Leben als Vereinsfunktionär vereinfachen. Nicht nur das Hochladen von eigenen Vorlagen ist nun möglich, die Vorlagen können auch gleich Online verwaltet und mehrfach verwendet werden.
Aber warum Serienbriefe verschicken im Zeitalter der elektronischen Medien? Genau das haben wir uns auch gedacht. Personalisierte Serien- Emails mit Anhängen oder Rechnungen sind mit Webling nun eine Kleinigkeit. Und da mit Webling ja auch SMS verschickt werden können, gibt es die Serienfunktion selbstverständlich auch gleich für SMS. Natürlich inklusive der Möglichkeit Vorlagen zu Erstellen.

Ein verstohlener Blick in die Zukunft von Webling

Es war lange ruhig um Webling, ungewöhnlich lange. In dieser Zeit haben wir hart gearbeitet Ihr Webling Erlebnis zu verbessern. Unzählige Tage haben wir neue Ideen und Konzepte erstellt, an Funktionen gefeilt und vieles mehr. Nun ist es soweit, wir präsentieren Ihnen im Debitorenbereich den ersten Einblick in einige der neuen Funktionen: Vorlagen für Serienbriefe und E-Mails, Rechnungen per E-Mail versenden, Rote Einzahlungsscheine ab Webling Pro, private Ansichten, vCard Export und vieles, vieles mehr. Und dies ist erst der Anfang…

5 Nützliche Funktionen von Webling

In dieser kleinen Serie beschreibe ich fünf Funktionen, die jeder Weblingnutzer kennen sollte. Es ist nicht notwendig alle diese Funktionen zu benutzen, mit der Zeit wirst du entdecken, wie sehr diese Funktion deine Vereinsarbeit erleichtern.

Bearbeiten funktioniert immer gleich
Du willst die Telefonnummer eines Mitglieds korrigieren oder den Namen eines Dokumentes ändern, dann ist das Icon ganz links in der Liste das Werkzeug der Wahl. Bei Mitglied ist das Icon eine Karteikarte mit Bild, Dokumente haben pro Dateityp ein anderes Icon. Die Funktion ist aber bei allen die Gleiche. Ein Klick auf das Icon öffnet ein Fenster in welchem du die gewünschten Daten anpassen kannst.

Doppelklick für die Ungeduldigen
Wenn du eine Mitgliederliste betrachtest, siehst du Vornamen, Namen, Telefonnumern und weitere wichtige Daten deiner Mitglieder. Wenn du zwei mal schnell auf einen Namen in der Liste geklickt hast, verwandelt sich der Schriftzug Hans zu einem Textfeld. In diesem kannst du zum Beispiel aus einem Hans schnell und bequem ein Hans-Ulrich machen. Damit ersparst du dir den Umweg über das Bearbeiten Icon und kannst mit Webling schneller arbeiten.
Listeneinträge Sortieren
Klicke auf den Spaltentitel (z.B. Vorname, Nachname) und die Liste wird sortiert, klicke nochmals und die Sortierung wird umgekehrt (von aufsteigend zu absteigend und umgekehrt).
Listenansicht anpassen
Du hattest schon einmal eine Liste oder eine Tabelle, wo die Spalten nicht in der richtigen Reihenfolge waren. Und auf die eine oder andere Weise konnten die Spalten in die richtige Reihenfolge gebracht werden. In Webling hast du ein mächtiges Werkzeug um die Spalten zu sortieren, auszublenden und vordefinierte Ansichten zu laden. Du wirst sehen, wie dieses Werkzeug deine Arbeit erleichtert.

Drag and Drop
Ein Symbol begegnet dir in Webling auf Schritt und Tritt, es ist das Zieh- und Loslass Icon (auf Englisch Drag and Drop). Dieses Icon besteht aus vier Pfeilen die in alle Richtungen zeigen. Du betrachtest Mitglieder deines Vereins, zum Beispiel den Vorstand, neben jedem Mitglied steht das besagte Icon. Klicke auf das Icon und halte die Maustaste gedrückt, ziehe dann das Mitglied in eine andere Mitgliedergruppe links bei den Gruppen. In dem dann erscheinenden Fenster kannst du wählen, ob du das Mitglied kopieren oder verschieben willst. Ganz einfach, nicht wahr? Das Icon kannst du auch benutzen um Mitgliedergruppen zu sortieren, probier es aus.

Formulare, Externe Schnittstelle, Hintergründe mit Webling

Auf vielfachen Wunsch gibt es nun eine externe Schnittstelle um Mitgliederdaten zu exportieren. Zudem ist es möglich bei den Vereinswebseiten, eigene Hintergundbilder zu verwenden. Dabei haben wir auch gleich die Designs weiter ausgebaut. Ganz neu gibt es die Möglichkeit Kontaktformulare in die Webseite zu integrieren.