Webling ab Hebst mit IE 8 nicht mehr nutzbar

Der Internet Explorer 8 (IE8) schränkt die Entwicklung von Webling zunehmend ein. Neue Funktionen müssen sehr aufwendig speziell für den IE 8angepasst werden. Die Testreihen für IE 8 werden immer intensiver, der Entwicklungaufwand immer grösser. Deshalb warnen wir in Kürze speziell davor, IE 8 weiterhin für Webling zu nutzen.

Ab Herbst werden wir den Support für IE 8 beenden. Webling wird dann mit dem IE 8 nicht mehr nutzbar sein. Je länger je mehr steht der Aufwand für die Unterstützung des IE 8 in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen. Immer weniger Anwender benutzen den IE 8.

Webling ist nur eine von vielen Webseiten, die den IE 8 nicht mehr untersützen. Unterdessen sperren viele grosse Webseiten ihre Seiten für die Version 8 des Internet Explorers. Auch Microsoft selbst hat vor einigen Tagen bekannt gegeben, den Support für IE 8 deutlich früher als erwartet einzustellen. Das dauert zwar noch eine Weile, es gibt aber auch noch eine ganze Reihe anderer Gründe, auf eine aktuelle Version umzustellen:

Sicherheit

Leider macht der Internet Explorer im Bezug auf die Sicherheit vielfach keine sehr gute Figur.  Auch dieses Jahr warnt das deutsche BSI erneut vor einer Nutzung. Zudem zeigen auch andere Schlagzeilen, dass der Internet Explorer nicht zu den sicheren Browsern gehört. Dies gilt speziell für die älteren Versionen.

Geschwindigkeit

Die Entwicklung bei den Browser ist unglaublich schnell. Neue Versionen der Browser sind nicht nur sicherer, sondern auch spürbar schneller. Insbesondere Seiten, die sehr dynamisch sind und viel Javascript nutzen, laufen schneller und deutlich stabiler. (Webling ist dabei keine Ausnahme.)

Neue Technologien

Das Internet entwickelt sich rasch weiter. Es kommen laufend neue Technologien und Standards auf den Markt. Mit diesen neuen Möglichkeiten können wir das Benutzererlebins verbessern und neue Funktionen hinzufügen. Deshalb verfolgen wir bei Webling diese Entwicklungen genau und nutzen diese Technologien wo es möglich ist. Dies bedeutet auch, dass wir zu alte Browser abschalten müssen.

Alternative und portable Browser

Manchmal muss man mit einem Rechner auf Webling zugreifen, wo man den Internet Explorer nicht updaten kann. In diesem Fall empfehlen wir einen Umstieg auf Mozilla Firefox oder Google Chrome. Wenn man gar keine Installationsrechte besitzt, gibt es eine weitere Möglichkeit. Von einigen Browser gibt es portable Versionen zum Download. Diese können gestartet werden, ohne das eine Installation notwendig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.