Home » Beliebte Artikel

Beliebte Artikel

von Webling

Den Revisionsbericht schreiben

Der Revisor erstellt einen Bericht, nachdem er die Buchhaltung des Vereins geprüft hat. Wir haben einen Beispielbericht zusammengestellt, du kannst den Bericht natürlich anpassen: Revisionsbericht zuhanden der Mitgliederversammlung des Vereins ......... Als gewählte Revisoren haben wir die Jahresrechnung des Verein ......... für das am 31. Dezember 2016 abgeschlossene Geschäftsjahr geprüft. Die Re...

Wie macht man eine Revision?

Der Kassier sieht der Revision meist mit ängstlichen Augen entgegen. Dies muss nicht sein. Wenn die Buchhaltung gut vorbereitet ist, wird aus der gefürchteten Revision eine kameradschaftliche Kontrolle bei einem guten Glas Wein.   Der Revisor sollte kontrollieren:   1. Anfangsstand der Buchhaltung 2. Aktueller Stand von Kasse und Bankkonten 3. Belege stichprobenweise kontrolli...

Die Mitglieder-Versammlung für Vereine- worauf du achten solltest

«Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein." Nobelpreisträger Albert Einstein hat das einst gesagt und – wie so oft in seinem Leben – recht gehabt. Um es für das Vereinsleben zu übersetzen: bald wirst du deine "Schafe" zusammentrommeln. Die Mitglieder-Versammlung für Vereine ist vielen eine lästige Pflichtaufgabe. Das muss nicht sein. Besonders...

Was sind transitorische Aktive & Passive? (Abgrenzungen)

Der Begriff klingt deutlich komplizierter als er ist.  Einfach gesagt geht es um Rechnungen, welche erst in der nächsten Rechnungsperiode beglichen werden (Transitorische Passive). Oder um ausstehende Mitgliederbeiträge, welche aus dem alten, in die neue Buchungsperiode übernommen werden (Transitorische Aktive). Das sind nur zwei Beispiele, es gibt noch einige andere Anwendungen. Man kann sich...

SOLL und HABEN – Wie merk ich mir das?

Die doppelte Buchung ist Segen und Fluch zugleich. Wer die Vorteile in der Vereinsbuchhaltung erkannt hat, der wird kaum mehr die Finger davon lassen können. Ist der Kontenplan erstmal erstellt und man weiss, wie man die alltäglichen Buchungen machen muss, ist man schon vielfach auf der sicheren Seite. Irgendwann kommt aber jeder Kassier an den Punkt, an welcher er eine Spezialbuchung vornehmen mu...

Einzahlungsscheine & ESR

Einzahlungsscheine der Schweizer Post werden von Vereinen häufig zum Einzug der Mitglierbeiträge verwendet. Es gibt verschiedene Typen von Einzahlungsscheinen Rote Einzahlungscheine Orange Einzahlungsscheine Die wichtigsten Unterschiede dieser beiden Einzahlungsscheine bestehen (neben der Farbe) in der Art, wie die eingegangenen Zahlungen verbucht werden. Rote Einzahlungsscheine Die Roten Einza...

Kontenrahmen, was brauche ich?

Entscheidet man sich als Verein, eine doppelte Buchhaltung zu verwenden, braucht man einen Kontenplan. Dafür gibt es einige Vorlagen und je nach Anforderung können diese sehr unterschiedlich sein. Aber woher weiss ich, wass ich brauche? Einfacher oder erweiterter Kontenplan Um einen Kontoplan zu Erstellen, verwendet man meist einen Kontenrahmen als Vorlage. Für viele kleine Vereine reicht bereit...

KMU Kontenrahmen Schweiz für Vereine

Vereine sind recht frei, einen passenden Kontenrahmen zu wählen. Vereine können ihre Konten so wählen, wie es für den Verein am meisten Sinn macht. Dabei ist wichtig, dass für die Mitglieder und den Vorstand klar ist, wofür Geld ausgegeben wurde und wie viel Geld z.B. im Bankkonto oder anderen Anlagen vorhanden ist. Der KMU Kontenrahmen ist eine gute Vorlage, obwohl die meisten Vereine auch ein...

Wie gründet man einen Verein

Weshalb gründet man einen Verein Einige Leute treffen sich regelmässig um einer Freizeitbeschäftigung, zum Beispiel Fussballspielen nachzugehen. Irgendwann beschliessen sie gemeinsam Bälle und Tenues zu kaufen, ein Grümpelturnier mit Gleichgesinnten zu organisieren und während dem Dorffest einen Stand zu betreiben. Das ist der Zeitpunkt um einen Verein zu gründen, denn ein Verein bietet folgend...

Statuten für deinen Verein

Jeder Verein benötigt Statuten um zu existieren. Statuten sind quasi das Gesetz des Vereins, durch sie entsteht der Verein und wird zu einer juristischen Person. Wie in jedem guten Gesetz soll nur das wichtigste geregelt werden, aber keine wichtigen Sachen vergessen werden. Die Ungeduldigen könne sich gleich auf die Musterstatuten stürzen und eigene Statuten schreiben, für die anderen seien hier d...

Vereinsverwaltung.ch NewsletterAlles rund um Vereinsführung und Verein

Jeder neue Artikel für Vereinsvorstände direkt per E-Mail. 2-3 E-Mails pro Woche.