Home » Es wartet das beste 2022 aller Zeiten auf uns

Es wartet das beste 2022 aller Zeiten auf uns

von Stefan Del Fabro
0 Kommentieren

Die Krankenkassen-Prämien sinken. Die Löhne steigen kaum. Die Briefpost wird teurer. Deutsche Autofahrer brauchen neue Führerscheine. Reisen macht bald wieder Spass. Bei Webling gibt’s schicke Neuerungen. Das beste 2022 aller Zeiten kann kommen…. 

Stossen wir auf das beste 2022 aller Zeiten an.

Ach ja und dann ist ja noch diese Pandemie. Natürlich verbietet es sich, als Laien eine medizinische Prognose zu stellen. Das tun wir darum auch nicht. Klar ist nur: Zuversicht ist angesagt.

Wann gehört Corona zum Alltag?

Wann wird aus der Pandemie die Endemie? Heisst, ab wann gehört Covid-19 zum Alltag? Wir leben mit sehr vielen endemischen Viren. Sie treten vor allem in den Wintermonaten auf und sind für einen Drittel aller akuten Erkrankungen der Atemwege verantwortlich, die zu Grippe- und Erkältungswellen führen.

Wir befinden uns im Übergangszustand

Experten sagen: In diesen Normalzustand wird sich das Coronavirus einreihen. Momentan sind wir durch Infektionswellen und Impfkampagnen noch in einem Übergangszustand von der Pandemie zur Endemie. Was erwartet uns, wenn SARS-CoV-2 letztlich endemisch ist?

Solche Bilder sollten bald der Vergangenheit angehören.

Eine definitive Aussage kann es noch nicht geben. Die Verbreitung wie der immunologische Zustand der Weltbevölkerung sind dynamisch. Die Bedingungen verändern sich. Sie werden darüber entscheiden, ob SARS-CoV-2 zu einer typischen Grippe wird oder ob es unsere Gesundheitssysteme vor andere Herausforderungen stellt als bisherige Coronaviren.

Über den Wolken

Was sind die Reise-Prognosen? Zukunftsforscher Andreas Reiter sieht eine Rückkehr in die Normalität ab 2022. Im zweiten Quartal werden laut Reiter voraussichtlich viele Einschränkungen aufgehoben und die Reisefreiheit fast vollständig wiederhergestellt sein. Viva Las Vegas!!

Kaum Lohnanstieg 

Somit von der Pandemie – und „hoffentlich-bald-Endemie“ – zur Ökonomie. Der Chef der amerikanischen Notenbank Fed, Jerome Powell, rechnet damit, dass die hohe Inflation in den USA länger als ursprünglich erwartet andauern könnte. Erst im Verlauf von 2022 dürfte sich der starke Preisauftrieb  verlangsamen und die Nachfrage in ein besseres Gleichgewicht kommen, sagt Powell.

Eine semi-gute Prognose gibt es für die Schweizer Wirtschaft von der KOF (Konjunkturforschungsstelle an der ETH Zürich). Eine eigentliche konjunkturelle Eintrübung sei nicht in Sicht. Im Jahr 2022 erwartet der KOF-Chef eine deutliche Belebung beim privaten Konsum durch sogenannte Nachholeffekte. Gleichzeitig werde auch der Aussenhandel deutlich zulegen.

„Chefin, wir möchte mehr Lohn.“ „Äaaahm….!“

Für die Entwicklung der Löhne haben die KOF-Forscher keine guten Nachrichten. Der leichte nominale Lohnanstieg von 0,3 Prozent 2021 werde von der Inflation wieder zunichte gemacht. Real rechnen die Forscher daher mit einem Lohnrückgang von 0,2 Prozent.

Das probate Gegenmittel? Optimismus

Für Deutschland blickt das Ifo-Institut skeptisch auf die deutsche Konjunktur. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte 2022 statt 5,1 Prozent nur um 3,7 Prozent steigen, Das Bruttoinlandsprodukt werde 2023 voraussichtlich um 2,9 Prozent zulegen. 

Hurra – die Krankenkassen werden etwas billiger

Briefpost wird etwas teurer.

2022 sinken die Prämien der Krankenkassen. Zum ersten Mal seit 2008. Im Schnitt wird die Grundversicherung 0,2 Prozent günstiger als 2021. Am meisten profitieren die 19 bis 25jährigen. 

Teurer wird dafür der Briefpostversand. Ein A-Post-Brief kostet neu CHF 1.10 (+10 Rappen), ein B-Post Brief CHF 0.90 (+5 Rappen). 

Neuer Führerschein in Deutschland

Bis spätestens 2033 soll es in Deutschland nur noch den Führerschein im Scheckkarten-Format geben. Ab Januar erfolgt die Umstellung. Autofahrer, die vor 1953 geboren wurden, müssen einen neuen Führerschein beantragen.

Es gibt viel zu tun – wir packen es an

Ökonomen schnöden, Virologen stöhnen, Forscher warnen – aber wir von Vereinsverwaltung und Webling sind optimistisch. Denn wir haben 2022 einiges vor.

Uns ist es wichtig, dass du als unser User, als unsere Kundin mit unseren Angeboten nicht nur mega-zufrieden bist. Sondern, dass deine Anliegen direkt in unsere Optimierungen einfliessen. 
Die besten Vorschläge kommen oft von unserer Kundschaft. Wir sind daran, die nächsten Schritte und Wünsche von euch umzusetzen. Du kannst dich unter anderem darauf freuen:

  • Es sind Optimierungen im Terminkalender vorgesehen.
  • Es wird E-Mail-Benachrichtigungs-Möglichkeiten bei Geburtstagen geben.
  • Auf unserer Facebook-Seite oder bei LinkedIn findest du schon mal angeteast, was wir 2022 vorhaben….

Hast auch du einen Wunsch, einen Input oder eine Idee? Dann klick dich in die extra dafür eingerichtete Seite in die Diskussion ein.

Bist du neu bei uns und noch nicht mit allem vertraut? Dann lass dich nochmals an die 2021-er-News erinnern. 

Saturn stärkt uns – Jupiter bringt Glück

Was bringen die Sterne 2022?

Und damit von den Hard Facts zur immer beliebten Rubrik Hokuspokus. Nach astrologischer Deutung stehen die Sterne 2022 im Zeichen des Saturns. Dieser Planet steht für Struktur, Gesetz, Gewissen, Ausdauer und Verantwortung. Auch Jupiter mischt mit. Der Königsplanet soll die Geschicke fördern und den Saturn unterstützen. Zusätzlich bringt Jupiter Optimismus, Selbstbewusstsein und Wachstum mit. Der Jupiter gilt auch als Glücksplanet. Perfekt.

Falls du zu den 4% der Menschen gehörst, die an Astrologie glauben, findest du hier dein Jahreshoroskop für 2022.

Die Welt dreht sich und wird 2022…

Leben ist lebensgefährlich

„Wird’s besser? Wird’s schlimmer?“

«Wird’s besser? Wird’s schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.» Erich Kästner wird dieses köstliche Zitat zugeschrieben. 

Wenn wir schon bei Neujahrs-Zitaten sind. Einen haben wir noch: «Und so wird uns gesagt, dass dies das goldene Zeitalter ist.» So singen U2 in ihrem Hit «New Years Day”.

Im Sinne von U2 und Erich Kästner wünschen wir dir für 2022 das goldene Händchen, dass es besser wird und sowieso die richtige Portion Optimismus. 

Bleib positiv und uns treu. Wenn dich etwas ärgert oder freut, melde dich bei uns. Wir haben immer das offene Ohr für dich und denk daran: es wartet das beste 2022 aller Zeiten auf uns. 

Das Beste kommt zum Schluss. Lass dir die 100 Sekunden Jahresrückblick nicht entgehen. Und der Vorhang ins 2022 öffnet sich darin auch schon. 

Vorschau: demnächst Thema bei uns
  • Darf ein Verein Personal einstellen?
  • Müssen Vereine Steuern bezahlen?
  • Wie Vereine neue Vorstandsmitglieder finden

Wir bleiben für dich dran. Lust auf spannende Vereinstipps auch 2022? Trage deine E-Mail im Newsletter ein. 

Kommentar schreiben

Nächster Artikel lesen

Vereinsverwaltung.ch NewsletterAlles rund um Vereinsführung und Verein

Jeder neue Artikel für Vereinsvorstände direkt per E-Mail. 2-3 E-Mails pro Woche.