Sozialzeitausweis

Vereine werden meistens von Freiwilligen in ehrenamtlichen Arbeit geführt. Dabei wird vielfach nicht nur vom Vorstand eine Menge Zeit, Energie und Herzblut investiert. Trainer, Gruppenleiter in Jugendvereinen, Lagerleiter und viele andere Funktionäre erhalten dabei als Entlöhnung nur die Dankbarkeit der Vereinsmitglieder oder eventuell ein Präsent an der jährlichen Generalversammlung.

Der Sozialzeitausweis ist eine Möglichkeit diesen ehrenamtlichen Helfer ein Arbeitszeugniss auszustellen. Dieser ist eine Nachweis über die geleistete freiwillige Arbeit. Ich habe persönlich die Erfahrung gemacht, dass diese ausserberuflichen Tätigkeiten, bei einer Bewerbung sehr hilfreich waren.

In der Schweiz gibt es seit einer Weile das Forum für Freiwilligenarbeit welches unter anderem den Sozialzeitausweis versucht zu etablieren. Darauf aufmerksam wurde ich zum ersten Mal, als ich für ein grösseres Projekt einen Solchen erhalten habe. Aber auch wenn noch nicht alle Arbeitgeber davon wissen, es kam bisher immer sehr gut an. Denn schliesslich wird darin ja auch die geleistete Arbeit aufgezeigt. Es zeigt auch, dass Person welche sich bewirbt, sich zusätzliche Kenntnisse im Umgang mit Menschen, beim Organisieren eines Lagers oder sich einfach Wissen und Können in der jeweiligen Sportart angeeignet hat.

So oder so eine sehr sinnvolle Sache. Und jeder der sich freiwillig für etwas engagiert, sollte dies auch nachweisen dürfen. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.