Den Revisionsbericht schreiben

Der Revisor erstellt einen Bericht, nachdem er die Buchhaltung des Vereins geprüft hat. Wir haben einen Beispielbericht zusammengestellt, du kannst den Bericht natürlich anpassen:

Revisionsbericht zuhanden der Mitgliederversammlung des Vereins ………

Als gewählte Revisoren haben wir die Jahresrechnung des Verein ……… für das am 31. Dezember 2016 abgeschlossene Geschäftsjahr geprüft.

Die Rechnung wurde aufgrund von Stichproben und Analysen geprüft. Bilanz und Erfolgsrechnung stimmen mit der Buchhaltung überein. Nach unserer Beurteilung entsprechen die Buchführung und die Jahresrechnung den gesetzlichen und statutarischen Vorschriften.

Die Bilanzsumme der geprüften Jahresrechnung beträgt CHF ….. und der Gewinn/Verlust beträgt …. . Ausgangspunkt unserer Prüfung bildete die von der Vereinsversammlung genehmigte Bilanz per 31.12.202015.

Wir beantragen, der Vereinsversammlung die vorliegende Jahresrechnung 2016 zu genehmigen.

Den Revisionsbericht kannst du hier als Worddatei herunterladen.

3 Gedanken zu „Den Revisionsbericht schreiben“

  1. Guten Tag

    Wer lädt eigentlich zur Revision ein? Ist es der Kassier oder der Revisor.
    Ich bin der Meinung, dass der Revisor zur Revision einladen soll.
    Vor allem dann, wenn der Kassier erst im letzten Moment kurz vor der Versammlung die Buchhaltung fertig erstellt.
    Von der Privatwirtschaft her kenne ich das so, dass der Treuhänder / Revisor zur Revision einlädt resp. einen Termin vorschlägt, so dass er genügend Zeit vor der Versammlung hat, um die Kasse / Buchhaltung exakt prüfen kann.

    Freundliche Grüsse
    Bea

    Antworten
    • Guten Tag Bea

      Vielen Dank für deine Nachricht. Soweit ich weiss, ist nicht festgelegt, wer zur Revision einlädt. In der Praxis wird man sich absprechen müssen, da der Kassier wie erwähnt die Kasse fertigstellen muss.

      Viele Grüsse
      Webling

      Antworten

Schreibe einen Kommentar